Tag Archives: Familie

Blut ist dicker als Wasser (oder so)

Kleiner Zwischenstatus nach über einem Monat Funkstille:

Mein Dad hat mir per eCard zum Geburtstag gratuliert (ich habe mich nicht überwinden können darauf auch noch zu antworten), aber meine Schwester wurde komplett ignoriert (sie hatte vor einigen Tagen Geburtstag). Sie hatte es immerhin gewagt sich richtig mit ihm zum streiten.

Er wird sich nie (zum Besseren) ändern, wird nie einsehen, dass er verdammt viel Mist baut und erst recht wird er es nicht akzeptieren, wenn irgendwer es wagen sollte, ihm das auch noch zu sagen. Er hat immer Recht und er macht nichts falsch. Und wenn etwas schief geht, dann sind immer die anderen Schuld. Klassischer Narzisst eben.

Schätze mal das Thema „Vater“ hat sich damit erledigt.

Read More »

Birthday Blues

Schon seit Tagen geht es mir psychisch und körperlich nicht besonders gut. Nicht nur, weil ich in einigen Stunden 30 (29b!) Jahre alt werde, sondern auch weil ich mich an „Feiertagen“ wie Weihnachten und eben meinem Geburtstag an die vielen doofen Dinge in meiner Vergangenheit und teilweise Gegenwart erinnere, die mir an die Nieren gehen. Dass es eben der 30., also allgemein ein „besonderer“ Geburtstag ist, den man wohl auch feiert, das ist nur das Tüpfelchen auf dem i. Leider sind die Menschen, die ich gerne hier hätte entweder auf einem anderen Kontinent, oder am anderen Ende von Deutschland, oder krank, oder stark Katzenhaar allergisch, also fällt feiern wohl komplett aus. Das war so eigentlich nicht geplant…

Aber gleich zu allererst einmal die Preisfrage (ohne Preis):

Wird mein Vater zum Gratulieren

  1. anrufen
  2. eine eCard schreiben
  3. oder gar beides?

Das klingt komisch? Nicht, wenn man ihn kennt.

Read More »