Prokrasti…dings

Eigentlich wollte ich heute anfangen mich wieder richtig ins Studium reinzuhängen, damit ich beim dritten (und letzten) Anlauf dann doch mal die Prüfung schaffe. Aber wie es bei mir immer so ist, komme ich in solchen Momenten auf die dämlichsten Ideen. Zum Beispiel darauf, dass ich ja mal wieder in meinen Blog schreiben könnte. Was dazu geführt hat, dass ich mit dem Design etc. mal wieder nicht mehr zufrieden bin und deshalb alles über den Haufen werfe (naja, fast) und mich erstmal um den Blog kümmere, statt ums Studium.

Ok, eigentlich wollte ich das gestern „mal eben“ erledigen, aber man verlangte meine Zeit auf dem Sofa zu verbringen, also muss ich dann wohl doch heute dran arbeiten. Und nicht am Studium. Im Rausreden bin ich gut, was?^^

Ne, aber jetzt ehrlich… es ist viel passiert, seit ich das letzte Mal hier geschrieben habe. Über kurz oder lang werde ich einiges davon sicher nachholen, falls es jemanden interessiert, aber fürs erste will ich mich mal um die Inhalte hier kümmern. Es waren eigentlich diverse Seiten (die da oben im Menü) geplant und einige gab es auch schon, aber der Inhalt… fehlt irgendwie noch. Größtenteils. Und das will ich jetzt nachholen.

Als erstes ist der Bereich Projekte dran. Inbesondere der Schreibprojekte-Teil. Vielleicht gibt das Napoleon einen kleinen Schub und er lässt mich mal wieder an meinen unzähligen Geschichten schreiben, statt nur eine Idee nach der nächsten zu liefern und mich wahnsinnig zu machen. Wenn ich da einigermaßen zufrieden bin (ich mach mir da nix vor: wirklich zufrieden werde ich eh nie sein), dann kommen die Leseprojekte dran, obwohl die in jeder Hinsicht zur Zeit bei mir hinterher hängen. Ich habe einfach keine Zeit zum Lesen, jedenfalls nicht Bücher. Die ein oder andere kleine Geschichte (bzw. einzelne Kapitel davon) auf einschlägigen Portalen sind schon genug. Lieber wäre es mir zur Zeit, wenn ich wieder selber schreiben könnte. All die Charas feiern in meinem Kopf eine lange, wirklich lange Party und das ist schon irgendwie anstrengend.

Zwischendurch werde ich mich auch noch mit dem Design von dem Ding hier beschäftigen. Ich habe jetzt ein neues Theme als Basis, welches auch auf Smartphones und Tablets gut aussehen soll und darauf baue ich auf. Fürs Erste ist es funktional und später wirds hoffentlich auch mal gut aussehen.

Ziemlich viel, was ich heute erledigen will, was? *hust*

Naja, ich werde morgen dann wirklich mal die Studienmaterialien rausholen. Will nur hoffen, dass man mich lernen lässt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.