Gelesen im: Januar und Februar 2015

Wenn ich mal wieder keine Ahnung habe, was ich lesen könnte, kann das Fernsehprogramm manchmal helfen.

Erst kam der Film Lemony Snicket – Rätselhafte Ereignisse mit Jim Carrey im Fernsehen, der sich eher grob an die Buchvorlage hält, aber trotzdem ganz lustig ist. Ich habe die Buchreihe schon länger auf meiner Liste und auch schonmal angefangen, aber bisher fehlte mir der Anreiz über die ersten, eher langweiligen Seiten hinwegzukommen. Außerdem war es wieder eine Zeit, in der ich nur im Fitnessstudio lesen konnte. Doch den Hänger konnte ich jetzt überwinden und schon flutschte es. Zwar hatte ich nach dem ersten Band noch keine Lust mir den nächsten vorzunehmen, aber das kommt sicher demnächst.

Einige Zeit später wurde mal wieder Die Tribute von Panem angekündigt und weil ich die Filme sowieso mal sehen wollte (bisher kannte ich nur den ersten), musste die Buchreihe mal wieder dran glauben. Allerdings war es wenigstens schon wieder etwas länger her, dass ich sie gelesen habe.

Um bei Jennifer Lawrence zu bleiben und weil wegen der Oscars mal wieder Gewinnerfilme ins Programm kamen, lief Silver Linings im Fernsehen. Den habe ich mir zwar noch nie angesehen (und auf deutsch sowieso nicht), aber das Buch sollte ja sehr gut sein… was ich bestätigen kann! Es ist vom Stil her ein bisschen wie Perks of being a Wallflower, nur halt mit einem Erwachsenen anstelle eines Jugendlichen. Beide Bücher kann ich vorbehaltlos empfehlen! Im Falle von Perks gilt das auch für den Film (Perks of being a Wallflower oder zu deutsch Vielleicht lieber morgen), Silver Linings habe ich immer noch nicht gesehen und kann es nicht beurteilen. Beendet habe ich das Buch allerdings erst im März, aber das ist nur ein unwichtiges Detail 😉

Fertig:

Suzanne Collins – The Hunger Games

Suzanne Collins - The Hunger GamesSuzanne Collins - Catching FireSuzanne Collins - Mockingjay

Diverse

Lemony Snicket - The Bad Beginning

Angefangen:

Matthew Quick - The Silver Linings Playbook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.