Category Archives: Musik

Quote 59

„In der Musik geht es immer irgendwie um Nostalgie.“ – Noel Gallagher

Musiktipp: Silverchair und Savage Garden

Eigentlich sollte das hier ein kleiner und kurzer Musiktipp sein, weil ich eine Akustikversion eines Songs gefunden habe, den ich sehr gerne habe. Doch als ich anfing zu schreiben, kam immer mehr dazu und nun… ist es ein bisschen mehr als ein Musiktipp.

Die späten 90er waren für mich eine sehr wichtige Zeit, was Musik betrifft. Nicht dass ich nur Musik gehört hätte, die zu der Zeit herausgebracht wurde, ganz bestimmt nicht. Aber es war die Zeit, in der ich mich nicht mehr so stark von Familie, Freunden etc. beeinflussen ließ, was für Musik ich denn so hören könnte. Vielleicht war ich damit ein Spätzünder, allerdings wuchs ich bei meinem Vater auf, der von Leonard Cohen, über die Rolling Stones, Sinèad O’Connor und Terence Trent D’Arby bis zu Die Ärzte alles hörte. Meine ältere Schwester war dazu noch ein echter New Wave Fan, insbesondere Depeche Mode – allzu schlecht hatte ich es also musikalisch nicht, so dass ich kaum rebellieren brauchte. Von meiner kurzen, hormonell bedingten Fan-Phase in Sachen Boybands und sowas reden wir einfach mal nicht. Schwamm drüber.

Read More »

Musiktipp: Newton Faulkner – Write It On Your Skin

Und ich leg gleich noch einen Musiktipp hinterher, weil es so schön passt. Bei diesem Song habe ich ein extremes Déjà-vu-Gefühl, ich bin mir einfach sicher, dass ich ihn schon irgendwo gehört habe, obwohl das eigentlich aus verschiedenen Gründen nicht sein kann.

  1. Er ist neu, gerade erst in UK herausgekommen und in Deutschland sogar erst für Anfang Juli fällig.
  2. Ich höre keinen Radiosender, der Charts spielt. Die Kollegen eigentlich auch nicht.
  3. Der Song scheint auch nicht in irgendwelchen Werbespots, Serien oder Filmen benutzt worden sein. Zumindest habe ich noch nichts dazu finden können.

Woher also kenne ich das Lied? Irgendwer eine Idee?

Abgesehen davon ist es aber ein wirklich netter Song und bringt meine Muse schon ganz leicht zum Summen…

Das offizielle Video mit der Radioversion kann man sich z.B. bei Clipfish ansehen. Auch ok, aber ich mag die Liveversionen irgendwie lieber 🙂

Read More »

Musiktipp: Newton Faulkner – Teardrop (Massive Attack Cover)

Normalerweise höre ich bei der Arbeit meine eigene Musik bzw. einen anderen Radiosender als meine Kollegen. Gestern hatte ich jedoch irgendwie keine Lust auf laute Musik (meine Musik muss laut sein, weil ich ja sonst die Kollegen höre und wer will das schon?) und die Kollegen hatten einen anderen Sender eingestellt als sonst, sonst wäre ich niemals auf dieses nette Liedchen gestoßen… denke ich jedenfalls, denn es ist ja eigentlich schon knapp 5 Jahre alt. Alledings ist es auch nichts Neues für mich, dass mir manche Musik erst viel später auffällt…

Ich liebe Akustik-Gitarre, merke ich mal wieder. Wenn ich die Zeit und das Geld hätte, würde ich es ja nochmal mit Unterricht versuchen… meine schöne schwarze Fender verottet sicher langsam in ihrem „Schlafsack“ *seufz*

Read More »

Musiktipp: Noah Gundersen – Family

Mal wieder ein Musiktipp von mir und wieder ist es… etwas anders als die meisten es von mir erwarten würden. Aber irgendwie stehe ich ja zur Zeit total auf Singer/Songwriter-Musik 🙂 Der Song „Family“ taucht übrigens in der 4. Staffel der Serie „Sons of Anarchy“ auf.

(Falls der Player nicht auftauchen sollte: http://noahgundersen.bandcamp.com/ )

Update: Ich habe mir das Album übrigens sogar gekauft, was sind schon knappe 5,50€ für gute Musik?

Read More »

Hugs for free

Wer mich kennt, der weiß, dass mein Musikgeschmack zuweilen doch schon sehr seltsam sein kann. Dieses Video finde ich aber nicht unbedingt wegen der Musik toll (obwohl ich mich langsam wieder an den Künstler gewöhne… ich hatte ihn mal SEHR gern, aber dazu wann anders mehr), sondern vor allem wegen der Aktion dahinter:

Darren Hayes:

„Sometimes the things that make us most happy cost nothing at all. A call to arms on Twitter to ask strangers for a hug resulted in an outpouring of love one afternoon at London’s Somerset House. Captured on mine and a friend’s iPhone and set to ‚Bloodstained Heart‘. Send to someone you love.“

I Love Your Bloodstained Heart from Darren Hayes on Vimeo.

Musiktipp: Rage Against the Machine – Killing In The Name

Es gibt so viele Gründe für diesen Musiktipp, einer davon ist natürlich, dass er einfach toll ist. Herrlich zum Abreagieren, selbst wenn man, wie ich im Augenblick, zu Hause im Schreibtischstuhl sitzt. Oder durch die Wohnung „tanzt“.

(Direktlink das Widget funktioniert zur Zeit nicht)

Noch ein Grund ist, dass es mich an „die guten alten Zeiten“ erinnert. Damals, als gewisse Freundschaften noch existierten und wir in Hamburg im Kaiserkeller gemeinsam unseren Spaß hatten. Mit einem Haufen anderer Irrer, die alle mit uns im richtigen Moment still standen, die Hände in die Luft streckten und laut „Killing in the name of!“ brüllten und im nächsten Moment wieder über die Tanzfläche spackten und headbangten. Das waren noch Zeiten! 

Read More »

Musiktipp: Zeraphine – Die Wirklichkeit

Zeraphine sind schon lange nicht mehr wirklich mein Ding (allerdings mehr aus persönlichen Gründen, als wegen der Musik an sich), aber die alten Sachen (1.+2. Album und ein paar Sachen vom 3.) mag ich immer noch sehr gerne. Dieses Lied hier ist aus speziellen Gründen heute „das Lied der Stunde“, so quasi. Passt auch gut zum Blog-Thema „The Real Me“.

„Die Wirklichkeit, sie ist er Untergang für mich…“

(Direktlink)

Read More »

Musiktipp: Audrey Hepburn – Moon River

Weil ich mir jetzt „Breakfast at Tiffany“ ansehe und weil es einfach ein nettes Lied ist:

(Direktlink)

Read More »

Zombie-Walk mal anders: The 39th Annual NYC Village Halloween Parade

In Amiland ist es wahrscheinlich nicht allzu ungewöhnlich, wenn an Halloween der ein oder andere Zombie durch die Straße humpelt. Eine ganze Parade davon ist dann schon wieder etwas Anderes.

Die (Greenage) Village Halloween Parade findet seit 1974 (fast) jedes Jahr zu Halloween – wann sonst? – statt und steht jedes mal unter einem neuen Motto. Dieses Jahr haben sie sich etwas Besonderes ausgedacht und sind als Zombies aufgetaucht und haben Michael Jacksons „Thriller“ nachgetanzt, einfach herrlich!
https://www.youtube.com/watch?v=D9weqO-vMzo
Wenn die bei der 39. Parade schon sowas abziehen, was wird dann wohl nächstes Jahr beim 40. Jubiläum passieren? Muss ich wohl doch im Lotto gewinnen, dann kann ich mir das Spektakel vor Ort angucken… 😀

(übrigens gefunden bei Meetinx 😉 )

Read More »